Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/the-mistaker

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Board
  Gulli:News
  Hopperverarsche
  Gegen DRM!
 
Lieber ein Ende mit Schrecken...

Hiermit begrabe ich das Board und nehme, in Würden denke ich, Abschied. Meinen Mist werde ich nur noch bloggen. Ich werde mich wie gewohnt auf Schieflagen in der Politik stürzen, über den einzig wahren Sport schreiben und auch sonst für Rülpser sorgen!
2.11.09 22:42


Werbung


Neues Betätigungsfeld

Einigen dürfte bekannt sein, dass The-Mistaker (quasi ich) nebenher auch ein Forum betreibt. Dieses wurde nun auf eine andere Software umgestellt und bei einem befreundeten Admin gehostet.

Das Forum ist unter www.the-mistaker.de (ja, ich lasse es mir auch ein paar Pfennige kosten) erreichbar und lädt zur Diskussion ein.

 

Dies wird wohl in absehbarer Zeit der letzte Blogeintrag sein, da ein Forum ja auch mit Inhalten gefüttert werden will...

 

The-Mistaker

3.4.07 21:32


Es gibt sie noch...

...die Giftfässer. Da wird radioaktiver Müll in die 80er Jahre verbannt, indem man die Sowj... Entschuldigung... Moskau dazu verdonnert, seinen Mist zurück zu nehmen. Zeitgleich werden drei (!) Fässer unidentifiertes Giftzeugs gefunden, irgendwo in einer stillgelegten Blumerei, mitten in Deutschland. Den nachwachsenden Betas menschlicher Herkunft, die diese Fässer ausgemacht haben, soll es indes gut gehen, was aus dem Dreck, den wir jetzt kopfnickend nach Sibirien schicken, wird, bleibt dabei völlig unklar.

Wir fassen mal schnell zusammen: Fässer mit Gift wollen wir nicht haben, weder im Stadtpark noch sonst irgendwo. Atommüll muss aber, quatsch, muss aber unbedingt nach Russland zurück, mögen die doch zusehen, wo die ihren Dreck verbuddeln.

 Na, dann bleibt mir nur ein gesundes Prost und Mahlzeit

 

The-Mistaker 

18.12.06 21:45


Nueva Germania...

Bei meinen neuerlichen Frühstücksausflügen durch das weltweite Netz bin ich doch tatsächlich über einen Namen gestolpert: Nueva Germania.

Ein Name, bestehend aus Latein und Weltmachtshauptstadt, interessant genug, um weiterzulesen, dachte ich mir.

Und tatsächlich, in Lateinamerika, genauer gesagt in Paraguay, gibt es ein Dörfchen, dass diesen Namen dank seines "Vaters" trägt, eines Deutschen versteht sich. Als Zufluchtsort oder gar deutscher, arischer Enklave gedacht, sollte auf fremden, fernen Gebiet selbst die "Vermischung" mit den Einheimischen unterbunden werden. Also stellt sich schnell die (berechtigte) Frage: Exilgermanen paaren sich ausschließlich mit Exilgermanen? Diese Idee ist ebensowenig neu wie revolutionär, doch gab es denn überhaupt genug Exilgermanen, um "sauber" zu bleiben?

Nein, ich erfahre schnell, dass es zu inzestbedingten "Fehlwürfen" kam (und auch noch verbreitet!), quasi  ein Lehrmodell für rassische Ideen...

 Ein Herr Dr. Mengele soll dort ebenfalls und zwischenzeitlich seine Zelte aufgeschlagen haben, so jedenfalls ist von paragayschen Fremdenführern zu erfahren. Juhu, nun ist auch die Sache geklärt, warum sich Behinderungen geistiger und physischer Art bei verschwisterten Paaren mehren...

 Ich jedenfalls werde mich nun den ganzen (recht jungen) Tag mit der Frage beschäftigen, was wohl aus Germania (vormals Berlin) geworden wäre, stünde diese Hauptstadt in einem rassenreinen Zentrum Europas (der Welt). Wären wir nun alle Abkömmlinge vom Schwesterbruder der Vatermutter, darauf wartend, ob nicht endlich mal jemand wahlweise Stroh in den genetisch gleichgeschalteteten Kopf hämmert oder ins Bein einnäht (natürlich nur zu wissenschaftlichen Zwecken!!)?

Nun, ich werde auch diesen Tag überleben und meine Frau ist nicht von Geburt an Verwante ersten Grades...

5.12.06 09:49


The-Mistaker raucht trotzdem weiter!

Nun ist es raus: das Rauchverbot. Man darf es nicht mehr, und zwar in öffentlichen Gebäuden, Krankenhäusern (seeehhr vernünftig : ) ), öffentlichen Verkehrsmitteln und - jetzt kommt´s - Gaststätten.

Für Kneipen, Bars und Bierzelte gelte das allerdings nicht. Was ist nun aber eine Kneipe?! Zählt der umbaute Zapfhahn meines Vertrauens als Kneipe oder als Gaststätte? Na ja, ich verfalle mal noch nicht in Panik, schließlich darf hinter verschlossenen Türen auch in öffentlichen Gaststätten geraucht werden. Ich werde dann wohl mal meinen Gastwirt fragen, wieso da irgendwie das Wort Gaststätte im Namen auftaucht.

 Die Hoffnung stirbt zuletzt, denke ich mir, während ich schon das Schild mit der Aufschrift "Raucherzone" entwerfe...

 The-Mistaker

1.12.06 07:41


Samstag ist´s geworden...

...und mir fällt nichts besseres ein, als wildfremden Menschen die Möbel zu schleppen. Das Ganze war dann wohl noch nicht genug, deshalb tippe ich schon wieder hier herum.

Diesmal geht es um folgendes: die Startseite ist weg, Ihr habt es bestimmt schon festgestellt. Das Board ist nun über die Linkliste links (was für ein Wortspiel) erreichbar. Ein integriertes Gästebuch kann und soll für Feedback genutzt werden, der Feedbackbereich im Board wird aber (noch) nicht seiner Gastschreibrechte verlustig gehen.

Die Einträge auf der Startseite können nun auch (wieder) kommentiert werden, das Hauptaugenmerk liegt aber (für mich persönlich) auf der Entwicklung des Boards.

Ach ja, das Board. Ihr stellt Euch sicher die Frage, wieso Ihr nun unbedingt beim ollen Mistaker auf das Board schauen solltet. Verständlich, wie ich finde. An sich ist die Idee nicht neu, jedoch fand und finde ich, dass ein relativ freies Board auch Kontroversen mitbringt. Relativ deswegen, weil auch hier die Grenzen zum Illegalen nicht überschritten werden sollten.

Regeln werde ich, seht es mir nach, auch aufstellen (müssen).

Das war das..., ach eines noch: viel Spaß beim ollen Mistaker!

 

The-Mistaker 

25.11.06 17:07


Na Hallo...

Ab sofort werden neue Saiten aufgezogen. The-Mistaker hat seine Startseite begraben und dem Board einen Blog vorgeschalten. Den Link zum Board findest Du nun links unten. Mir macht die Idee das Leben etwas leichter und für Euch dürfte etwas mehr Übersichtlichkeit herausgesprungen sein. Es kann aber auch in näherer Zukunft passieren, dass der Blog über das Board verlinkt wird, quasi das Board als Anlaufstelle fungiert, während der Blog nur interessierten Leuten zur Verfügung steht, per Klick sozusagen.

 Aber ich baue ja noch.

24.11.06 20:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung